Junge Menschen U 25


Sie sind zwischen 15 und 24 Jahre alt und erhalten alleine oder gemeinsam mit ihrer Familie Leistungen nach dem SGB II?

Vielleicht beschäftigt Sie die eine oder andere dieser Fragen:

  • Wie soll meine berufliche Zukunft aussehen?
  • Wie komme ich zu einem Schulabschluss?
  • Will ich arbeiten oder eine Ausbildung machen?
  • Welche Ausbildung soll ich machen?
  • Wie finde ich einen Ausbildungsplatz?
  • Welche Berufe kommen für mich überhaupt in Frage?
  • Wie bewerbe ich mich?
  • Keinen Ausbildungsplatz gefunden - was nun?
  • Abendschule - wie geht das?
  • Wie komme ich aus der Schuldenfalle?

Gemeinsam mit Ihnen finden wir Antworten auf diese Fragen.

 

Weiterführende Schulen und Schulabschluss


Sie möchten den Hauptschulabschluss nachholen?

Es ist nie zu spät für einen Schulabschluss, darum fördern wir auch das Erreichen des Hauptschulabschlusses.
Sprechen Sie mit uns!

Sie möchten eine weiterführende Schule besuchen?

Ansprechpartner/innen sind Ihre Klassenlehrer/innen und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit. Informationen erhalten Sie auch auf der Seite des Berufsinformationszentrums.

Möchten Sie Ihren Schulabschluss an einer Abendschule oder am Hessenkolleg nachholen? Informationen erhalten Sie auf der Homepage der regionalen Abendschulen:

Berufsorientierung und Ausbildung


Der beste Schutz gegen Arbeitslosigkeit ist eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Wir unterstützen Sie auf dem Weg dorthin durch Beratung, Vermittlung und bei Bedarf durch ergänzende Förderangebote. Sprechen Sie mit uns!

Bei Fragen rund um Berufsorientierung sowie Berufsberatung steht Ihnen auch die Agentur für Arbeit zur Verfügung.

Probleme während der Ausbildung?

Wenn der Abschluss der Ausbildung wegen schlechter Berufsschulnoten oder Schwierigkeiten im Betrieb gefährdet ist gibt es folgende Unterstützungsmöglichkeiten:

Ausbildungsbegleitende Hilfen
Für Förderungen durch Förderunterricht, Prüfungsvorbereitung und sozialpädagogische Betreuung sprechen Sie uns an.

Qualifizierte berufspädagogische Ausbildungsbegleitung
Betroffene Auszubildende, Ausbilderinnen und Ausbilder werden dabei unterstützt, das Ausbildungsverhältnis zu stabilisieren. Falls dies nicht möglich ist, werden gemeinsam geeignete Anschlussperspektiven entwickelt.

Weiterführende Infomationen:

1. Planet Beruf

2. Planet Beruf Regional

3. Berufe.net

4. Abi.de

5. Ausbildungsstellenatlas der IHK

 

 

Eigene Wohnung?


Das SGB II sieht vor, dass junge Menschen, die Leistungen beziehen, bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres bei Ihren Eltern leben.

Die Kosten für eine eigene Wohnung werden nur in Ausnahmen vom Kommunalen Jobcenter übernommen. Dies kann zum Beispiel sein, wenn die Wohnung der Eltern zu klein ist oder wenn schwerwiegende, soziale Gründe vorliegen. Die Genehmigung zur Anmietung muss im Vorfeld beim Kommunalen Jobcenter Lahn-Dill beantragt werden.

Sprechen Sie uns gerne an.

 

Ansprechpartner


Unsere Teams für junge Menschen bis 25 Jahren bieten an den Standorten Wetzlar und Dillenburg eine/n Ansprechpartner/in.

Die Zuständigkeit richtet sich nach ihrem Wohnort.
 

Zuständigkeiten für den Nordkreis - Team 126

Wilhelmstraße 16-22 (Kreishaus 4a), Dillenburg, E-Mail schreiben

Für einen Kontakt zu Ihrer Ansprechpartnerin oder Ihrem Ansprechpartner wählen Sie bitte die Telefonnummer (02771) 264-
und die entsprechende Durchwahl aus der Liste:

 

NameTelefonZuständigkeit

Fr. Weyel

 

5333

 

Teamleitung

 

Herr Cabric

 
5334

 
35683 Dillenburg Stadt u.
Ortsteile nur I-Z
 

Herr Moos

 

 

5339

 

 

35708 Haiger Stadt u.
Ortsteile A-Z
35753 Greifenstein A-Z

 

Frau Petry





 

5336





 

35713 Eschenburg A-Z
35716 Dietzhölztal A-Z
35745 Herborn Stadt u.
Ortsteile R-Z
35756 Mittenaar A-Z
35768 Siegbach A-Z
 

Herr Seet

 

 

5335


 

 

35683 Dillenburg Stadt u.
Ortsteile nur A-H
35759 Driedorf A-Z

 

Frau Yachour

 
5381

 
35764 Sinn A  - Z

 

Herr Hensel   


 

5337



 

35745 Herborn Stadt u.
Ortsteile A-Q
35767 Breitscheid A-Z
 


Zuständigkeiten für den Südkreis - Team 116

Eduard-Kaiser-Straße 38, 2. Stock 35576 Wetzlar,  E-Mail schreiben

Für einen Kontakt zu Ihrer Ansprechpartnerin oder Ihrem Ansprechpartner wählen Sie bitte die Telefonnummer (06441) 2107-
und die entsprechende Durchwahl aus der Liste:

 

Name                                                                                                                         

Telefon                                                     Zuständigkeit                                                                                                                                                                                          

Fr. Zell

 

5250

 

Teamleitung

 

Fr. Kuhn-Pietsch       
                             

 
5251           

     
                        
35580 Wetzlar-Nauborn,
35579 Wetzlar-Steindorf
35649 Bischoffen
 
Fr. Wiebe



 

5259



 

35581 Wetzlar-Münchholzhausen
35595 Wetzlar-Blasbach
35586 Wetzlar-Hermannstein
35647 Waldsolms
 

Fr. Nöding



 

5256




 

35583 Wetzlar-Garbenheim
35576 Wetzlar-Dalheim
35641 Schöffengrund


 
Fr. Götz-Melcher


 

5258



 
35578 Wetzlar, K-Z
35584 Wetzlar-Naunheim
Menschen ohne festen Wohnsitz
 
Fr. Davids5269


35576 Wetzlar ohne Dahlheim, A-J
35625 Hüttenberg

Hr. Klotz
 
5403
 


35576 Wetzlar ohne Dahlheim, K-Z

 

 

Fr. Schmidt



 


5253



 
35578 Wetzlar, I-J
35619 Braunfels
35638 Leun
 

Fr. Altun



 

5238



 
35578 Wetzlar, A-H
35633 Lahnau

 
Fr. Nawrot

 
5255

 

35644 Hohenahr
35630 Ehringshausen
 


Hr. Vogt

 

5252

 

35614 Aßlar
35606 Solms, E-L
 
Fr. Turba
 
5254
 
Spezialisiertes Fallmanagement 
 
Fr. Eckhardt


 
5236


 
35582 Wetzlar-Dutenhofen
35606 Solms, A-D
35606 Solms ,M-Z