Zurück zur Übersicht

31.10.2019

DUOday


Begegnung zwischen Menschen mit Beeinträchtigung und Arbeitgebern - Ein internationaler Tag eröffnet Möglichkeiten

Das Konzept des DUOday ist einfach: am 31.10.2019 öffnen Betriebe und Einrichtungen für Menschen mit psychischer, geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung ihre Türen. An diesem Tag wird ein Duo gebildet. Ein Mensch mit Beeinträchtigung und ein/e Mitarbeitende/r arbeiten gemeinsam. Dieses Duo ist eine echte Chance für neue Erfahrungen auf beiden Seiten! Der nächste „DUOday“ 2020 wird zeitgleich mit den internationalen DUOday-Veranstaltungen im Mai stattfinden

Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://www.wirtschaftsregion-lahn-dill.de/aktuelles/duoday/ Hier finden Sie den Flyer

1 Tag als Persönliche Ansprechpartnerin im Jobcenter - Rückblick „DUO Day“ 31.10.2019

Anna ist eine von 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des „DUO-Days“. Einen Tag lang in einen Beruf reinschnuppern – Aufgaben und Abläufe kennen lernen und Barrieren abbauen.
Dieses Jahr hatten sich im Lahn-Dill-Kreis 13 Betriebe und sechs Institutionen angemeldet, dazu 37 interessierte Teilnehmer. Es gab 23 Duos.„Ich hoffe, dass es über diesen Dialog leichter wird Menschen in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln. Durch Erfahrungen wie am DUO Day können Vorbehalte aufgelöst und die Menschen erreicht werden. Schließlich ist es ein Thema was uns alle betrifft."erklärt Dagmar Schmidt (Bundestagsabgeordnete der SPD), die an dem Vormittag in Wetzlar eine weitere Teilnehmerin des DUO-Days, besuchte.Anna verbringt ihren DUO Day bis zum frühen Nachmittag in einem Team. Sie schnuppert nicht nur in die Aufgaben rein, sondern packt schon gleich fleißig mit an: Telefonieren, Termine koordinieren, Einträge in Open verfassen und die Post sortieren …eben alles was zu den Aufgaben einer Persönlichen Ansprechpartnerin gehört.
Gemeinsam in einem „DUO“ hat Anna nicht nur gearbeitet, sondern auch die Mittagspause mit Teammitgliedern verbracht, so wie an einem richtigen Arbeitstag.
„Der Tag ging schnell rum und es hat sehr viel Spaß gemacht“ berichtet die 16-jährige Schülerin der Friedrich-Fröbel-Schule. Begeistert berichtet Sie von Ihren Erfahrungen. Damit auch alle in Ihrer Klasse an dem Erlebnis teilhaben können, hat Sie in einem persönlichen Tagebuch alle Aufgaben zusammengefasst.
Zeitungsartikel zum DUO Day im Lahn-DIll-Kreis